Geboren im Jahre MCCLXXVI als Tochter eines alten Adelsgeschlechts, erblickte ich in Munichen die ersten Sonnenstrahlen.

Geboren im Jahre des Herrn MCCCXCVII von Andrea, Schneyderin am Hofe von Otto II von Pastburg und Holnsteyn und Fischer Leonhard von Schrodeck, der im Dienste der Burg stand.

Als Schwester des Wernward von Waldeck wurde ich im Jahre des Herrn MCLXXXIII zu Waltenburg geboren. Wie es sich geziemt, wurde ich bereits mit vierzehn Lenzen an einen Edlen und Falkner im Gefolge des Karl IV. verheiratet und diente fortan nicht nur im Gefolge der Königin, sondern half auch meinem Gatten beim Abtragen der Falken des kaiserlichen Falkenhofes und erlernte so die hohe Kunst der Falknerei.

Gemeinsam mit Karolina wurde ich an deren Vaters Burg zur Falknerin ausgebildet und half den Herren von Waldeck bei der Ausbildung ihrer Falken zur Beizjagd.

Aufgrund meiner reiterischen Fähigkeiten wurde ich gern gesehene Jagdgesellin von Karolina und Johanna und bald zur Falknergehilfin.