Bald durfte ich, wenn die haeuslichen Pflichten am Hof erledigt waren, mit meinem Vater, Wernward von Waldeck, und meinen Bruedern mit auf die Falkenjagd und mit zehn Jahren bekam ich endlich meinen eigenen Falken.

Mit meiner Freundin Helena von der Pastburg teile ich die Leidenschaft für Greife und Hunde und so duerfen wir mittlerweile auf keiner Jagd in den Jagdgruenden von Waldeck fehlen.

So gruendeten wir zusammen mit den Knappen Laurenz von Waldeck, Leonhard von der Pastburg und Quirinus von Riedt die Gruppe der Waldecker und machen seither alle Maerkte und Feldlager im Herzogtum und darueber hinaus unsicher.