Anlässlich des Gedenkens an 550 Jahre Schlacht von Tewkesbury 1471 aus den Rosenkriegen Tudor vs. Lancaster, die jährlich im Battle of Tewkesbury am Originalschauplatz mit einem Reenactment nachempfunden wird, wurden wir zum 550+1 Festival (die Pandemie hatte es letztes Jahr verhindert) eingeladen, uns beim Mittelalterspektakel zu beteiligen. Zu allem Überfluss jährt sich heuer auch die Landkreis-Partnerschaft Miesbach Tewkesbury zum 40ten Mal, was unserem Auftritt zusätzliche Bedeutung verlieh. Wir wurden sehr herzlich empfangen und vom Freitag, 08. bis Montag 11.Juli von Mary und Chris Clodwig sowie Kevin Cromwell freundlich umsorgt.

Das historische Highlight der mittelalterlichen Stadt mit vielen Fachwerkhäusern ist unzweifelhaft die Abbey of Tewkesbury, die uns alle in ihren Bann gezogen hat.

Der Mittelaltermarkt ist einzigartig, weil nahezu ausschließlich historisch belegte Accessoires und Gewandungen angeboten werden. Die Schlacht selbst, die am Samstag und Sonntag nachmittags mit ca. 1000 Akteuren aufgeführt wurde, ist das größte Reenactment in Europa. Bei der Medieval Parade durch die Straßen von Tewkesbury durften wir als Mittelaltergruppe des ausgehenden 14. Jdt. hinter dem Magistrat teilnehmen und wurden von vielen Zuschauern bejubelt.

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.