Im August errichteten wir eine eigene List für's Training der Waldecker Schmerzbuben in Ried am Rande der Herrschaft Waldeck. Dort fanden erste Trainingskämpfe statt.

Anlässlich unseres 10 jährigen Bestehens machten wir uns, wie vor 7 Jahren, auf nach Burg Trausnitz in der Oberpfalz und zum Geschichtspark Bärnau sowie auf zahlreiche Burgen.

Bilder von der Fahrt:

Im bayrischen Oberland zwischen Irschenberg im Osten und dem Kloster Tegernsee im Westen, Pienzenau im Norden und Valepp im Süden  liegt die Herrschaft der Herren von Waldeck.

Die Burgen der Waldecker waren Altenwaldeck bei Niklasreuth, Holnsteyn (Höhlenstein) über Feilnbach, Die Waltenburg (Wallenburg) bei Miesbach, Die Burg MuespachHohenwaldeck über dem Schliersee sowie die Die Pastburg über Parsberg. Georg von Waldeck ist der Stifter der Kirchen von Frauenried (Mariae Geburt), Agatharied und Georgenried.

Unsere Ritter, Adelsdamen, Mönche und Handwerker stammen alle aus der Gemarkung der Waldecker Herrschaft, lassen gemeinsam das Mittelalter des ausgehenden 14. Jdt. im bayrischen Oberland wieder aufleben und haben sich zum Ziel gesetzt auf Mittelaltermärkten, Ritterspielen und ähnlichen Veranstaltungen den kleinen und großen Gästen diese Epoche mit gelebter Geschichte nahe zu bringen.

Wir bieten vielfältige gelebte Geschichte von Ritterlager mit Lager(gourment)küche über gerüstete Vollkontakt Ritterkämpfe (mit Feldscher) zu Falknerei und alten Handwerksdarstellungen mit der Schöpfbrauerei, dem Backofen, der Räucherei und der Feldschmiede sowie häusliche Arbeiten wie Brettchenweben oder die Kunst des Stickens oder Nadelbindens.

Wer sich ein Bild von unserer Darstellung machen möchte - hier ist unser Film: Die Waldecker - Der Film

Hier ein Infoblatt zum Download

Hier ein kurzer Abriss über die Geschichte der Herrschaft Waldeck 

Seit 2017 sind wir ein eingetragener Verein, Die Waldecker e.V.

 

 

Ein leider etwas verregnetes Tittmoning 2019 - die Stimmung war trotzdem gut.

Eindrücke vom Fest: