Aus meiner Heimat im Erzgebirge verschlug es mich in jungen Jahren ins fürstbischöfliche Bamberg. Dort lernte ich auf dem Turnierplatz Laurenz von Waldeck kennen, der mich durch seine Minne betörte, sodass ich ihm fortan auf seine Burg in die Herrschaft Waldeck folgte.